Termin buchen
WhatsApp Right Transparent+49 152 51366453

Unsere Ärzte

  • Prof. Dr. med. Günter Germann

    Prof. Dr. med. Günter Germann

  • Prof. Dr. Matthias Reichenberger

    Prof. Dr. Matthias Reichenberger

  • Prof. Dr. med. Holger Engel

    Prof. Dr. med. Holger Engel

  • Dr.med.Julia Löw

    Dr.med.Julia Löw

  • Dr. Mathias Bargello

    Dr. Mathias Bargello

    Bewertungen

    • Prof. Dr. Reichenberger

      Nicht nur bei Brustvergrößerungen...
      ....sondern auch bei Brustaufbau ist Herr Prof. Dr. Reichenberger eine Koryphäe. Nachdem mein Brustgewebe durch familiäre Brustkrebs-Vorbelastung entfernt werden und mit Silikonimplantaten wieder aufgebaut werden musste, ist mein Ergebnis sogar noch schöner als meine natürliche Brust. Unfassbar, was er da geleistet hat.

    • Prof. Dr. Engel

      Sehr kompetente Beratung und Betreuung, super Arzt . Ich habe mich sehr gut aufgehoben und umsorgt gefühlt. Das Pflegepersonal und auch das OP Team waren Top. Herr Prof. Dr. Engel hat hervorragende Arbeit geleistet und auch in der Zeit nach der OP war er für Rückfragen per Email immer erreichbar und sofort und geduldig geantwortet. Ein empathischer Arzt, dem ich mich gerne anvertraut habe!

    • Prof. Dr. Reichenberger

      Nach starker Gewichtsabnahme war von meiner Brust nichts mehr da. Es war kaum Brustgewebe vorhanden und meine Brust bestand nur noch aus leeren Hauthüllen. Harte Worte, aber es war so. Prof. Dr. med. Reichenberger hat mir in zwei Operationen mir wieder eine Brust geschenkt. Nie hätte ich gedacht, nochmal mich im Spiegel zu betrachten und meine Brust als so schön zu empfinden!

    • Prof. Dr. Engel

      Ausgesprochen kompetenter, empathischer Arzt!
      Nimmt sich viel Zeit für die Aufklärung. Beantwortet Emails innerhalb kürzester Zeit. Sehr freundlich, empathisch und zugewandt. Chirugischisches Ergebnis nach Liposuktion an den Knien sehr zufriedenstellend. Zudem super Klinik. Alle sehr aufmerksam. 100% vertrauenswürdiger Arzt. Hab mich sehr wohl gefühlt und bin mit der OP und dem Resultat absolut zufrieden.

      Tipps bei Müdigkeit und schlechter Haut - Gesund und Schön - KW 48 - 10/18

      

      Inhaltsverzeichnis

      1. Beautytipp - Sensible und unreine Haut im Herbst
      2. Gesundheitstipp - Müde trotz schlaf? Mögliche Gründe
      3. Eventtipp - Happy Halloween!!

      Gesund und schön ins Wochenende

      Wir können immer verbessern… Es ist nur ein Training.

      unbekannt

      Gymnastics 1284656 640
       

      Beautytipp

      Girl Lying Down 2010387 640

      Sensible und unreine Haut im Herbst

      Kennen Sie das auch? Es wird wieder kälter draußen und schon beginnt die Haut verrücktzuspielen. Unreinheiten und trockene Stellen gehören dann zum Alltag. Was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier.

      1. Die richtige Dosis
      Sie gehen an den Spiegel uns sehen unreine Haut. Oft neigt man dann dazu, die Hygiene und Beauty-Routine zu steigern, um den Unreinheiten schnellst möglich an den Kragen zu gehen. Aber das ist leider der falsche Weg. Durch die übertriebene Pflege wird unsere Haut extrem strapaziert und die Schutzschicht womöglich zerstört. Setzen Sie daher auf Ihre bewährte Beauty-Routine und reinigen Sie Ihre Haut mit Wasser und das Gesicht mit einer Reinigungsmilch um Make-Up zu entfernen.

      2. Sanfte Pflege
      Bei den Beauty-Produkten sollten Sie auf sanfte und schonende Produkte zurück greifen. Aber auch nach dem abschminken ist es wichtig die Haut nicht unnötig zu strapazieren. Daher sollten Sie die Haut nie mit einem Handtuch grob trockenrubbeln sondern eher mit sanften und tupfenden Bewegungen die Haut trocknen.

      3. Feuchtigkeit
      Nach dem Duschen und Abtrocknen sollten Sie Ihre Haut unbedingt mit genug Feuchtigkeit versorgen. Denn durch die kalte Luft im Freien und die warme Heizungsluft im Inneren wird unserer Haut viel Feuchtigkeit entzogen. Besonders geeignet sind Lotionen mit Jojoba-Öl, Urea aber auch praktische Duschöle. Am besten fangen Sie schon jetzt an, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu pflegen, damit Sie durch den kalten Wind im Sommer nicht spröde und rissig wird.

      4. Altbewährtes zahlt sich aus
      Wenn Sie im Herbst und Winter mit Unreinheiten und Hautproblemen zu kämpfen haben, sollten Sie nicht anfangen wild durch die Drogerie zu rennen um neue Produkte zu testen. Durch diese Versuche wird die Haut womöglich nur noch mehr strapaziert. Setzten Sie daher auf alt bewährte Produkte die schon seit langer Zeit für Sie funktionieren. Tipp: Suchen Sie gerne die Kosmetikerin Ihres Vertrauen auf, wenn Sie Hauptprobleme haben, diese kann Ihnen dann sicher weiterhelfen.


       

      Gesundheitstipp

      Sleep 3499608 640

      Müde trotz schlaf? Mögliche Gründe

      Kenn Sie das auch? Sie gehen rechtzeitig ins Bett um genug Schlaf in der Nacht zu bekommen wachen aber am nächsten Morgen total erschöpft und müde auf. Woran das liegen kann können Sie hier nachlesen.

      1. Alkohol
      Nach einem langen und stressigen Arbeitstag ist es vor allem im Herbst und Winter schön sich mit einem leckeren Glas Wein auf die Couch und am besten noch vor den knisternden Kamin zu setzen. Nach dem Wein fühlen wir uns dann schnell erschöpft und können daher auch sehr schnell einschlafen. Wer jetzt aber denkt, dass darauf ein langer und erholsamer Schlaf folgt, der irrt. Menschen die mit Alkohol im Blut eingeschlafen sind, fühlen sich am nächsten Morgen oft gerädert und sind erschöpfter als Menschen die ohne Alkohol zu Bett gegangen sind. Der Grund dafür ist einfach, durch den Alkohol im Blut gleiten wir in der Nacht nicht lange genug in die Tiefschlaf- und REM-Schlaf-Phase. Wir schlafen daher nicht so tief und erholt.

      2. Arznei
      Ähnlich wie beim Alkohol verhält es sich auch mit Medikament und speziellen Schlafmitteln. Zu Anfang haben Sie noch den Eindruck, dass Sie schneller und erholter einschlafen können, aber dieser Eindruck täuscht. Durch Medikamente und Schlafmittel wird unser kompletter Schlafrhythmus auf den Kopf gestellt und das kann sich dann noch durch den kompletten nächsten Tag durchziehen.

      3. Helligkeit
      Passend zu Halloween sollten wir uns ein Beispiel an den Vampiren nehmen und unser Schlafzimmer für die Nacht gut abdunkeln. Denn wenn zu viel Licht und Helligkeit ins Schlafzimmer kommt, gleiten wir nicht so lange in die REM-Schlaf-Phase und die Folge sind Erschöpfung und Müdigkeit am darauf folgenden Tag. Daher sollten Sie die Rollläden geschlossen halten wenn Sie zu Bett gehen oder Geld in Jalousien investieren.

      4. Sportlichte Aktivitäten
      Was tun wenn man nicht richtig einschlafen kann? Eine Runde Sport – danach duschen und erschöpft und müde ins Bett fallen. Das klingt wie die Zauberformel und ist auch nicht von Grund auf falsch, jedoch sollte man bedenken, dass nach einer Sporteinheit der Körper voller Energie ist und sich nur langsam wieder herunterfährt. Wenn Sie dann direkt zu Bett gehen wachen Sie oftmals am Morgen auf und sind völlig erschöpft. Das ist dann aber nicht auf die intensive Sporteinheit zurück zuführen sondern lediglich die Auswirkungen von unserer verzögerten Tief-Schlaf-Phase.

      5. Ein Film zum einschlafen
      Ok wir alle wissen wie schön es manchmal ist im Bett die Lieblingsserie einzuschalten und währenddessen langsam und zufrieden einzuschlafen. Jedoch bekommt unser Körper von den Bildschirmen genau die gegenteilige Aufforderung – nämlich wach zu bleiben. Im Schlaf bekommt unser Körper dann nicht die Erholung die er in der Nacht benötigt. Also bitte die Serie im Wohnzimmer zu ende schauen und das Schlafzimmer tatsächlich nur zum schlafen verwenden.


       

      Eventtipp

      Halloween 1743227 640

      Happy Halloween!!

      Die Privatklinik Vitalitas wünscht allen ein schaurig-schönes Halloween-Fest!